Grow-Reflektoren


Seite 1 von 1
36 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 36

Grow-Reflektoren & Cooltubes - Mehr Helligkeit und Wärmeschutz

Reflektoren benötigst du in deiner Growbox für zwei Dinge: Einerseits reflektieren die Reflektoren natürlich das Licht. Das ist insofern von Vorteil, dass auch Licht, dass die Pflanzen sonst nicht treffen würde, auf die Pflanzen geworfen wird und ihnen so zugute kommt. Darüber hinaus ist es der zweite Aspekt eines Reflektors, dass er tunlichst möglichst effektiv die Hitze von deinen Pflanzen abhalten sollte bzw. die entstandene Wärme sinnvoll umleiten, Überhitze jedoch ableiten sollte, die MH- und NDL-Lampen produzieren.

Denn nur für diese Arten von Grow-Lampen benötigst du überhaupt Reflektoren. Bei LED-Lampen und Energiesparlampen werden Reflektoren nicht benötigt. Bei der Wärmethematik kommt auch die Cooltube ins Spiel. Dabei handelt es sich um eine Röhre (Tube) aus Glas. Diese Cooltube wird die über die Grow-Lampe bzw. das Leuchtmittel gestülpt und führt so durch Abluft die erhitzte Luft direkt um die Lampe herum ab. Die Cooltube hat schon so manchem Züchter durch so manchen Sommer geholfen!

Cooltube - um deine Growlampe in Zaum zu halten!

Es gibt sehr viele Gründe, beim Grow-Beleuchtung auf LED-Growlampen zu setzen. Genaugenommen gibt es gerade mal einen Punkt, das nicht zu tun, und das ist der Kaufpreis. Dieser Aspekt ist aber ein relativer. Setzt man nämlich statt auf LED-Panels auf Natriumdampflampen oder Metallhalogenlampen, benötigt man zusätzlich auch einen Reflektor und eben auch am besten eine Cooltube, um mit der Hitze klarzukommen, die die Lampen ausstrahlen. Viele Hobbyzüchter, die noch nicht viele oder noch gar keine Indoor-Grows gezüchtet haben, greifen auf diese Variante zurück, da sie der Preis der LED-Panels abschreckt. Dafür ist der Ertrag der Pflanzen mit LED-Panels weitaus üppiger, außerdem entwickeln sie keine Hitze und weder ein Reflektor noch ein Vorschaltgerät sind vonnöten, da letzteres auch bereits im Panel enthalten ist. Auch das Licht dieser Lampen ist für die Pflanzen super, da es sich dabei in der Hauptsache um Licht handelt, das die Pflanzen für die Photosynthese benötigen.

Benutzt du jedoch eine Natriumdampflampe oder eine Metallhalogenlampe, dann raten wir dir zu einer Cooltube, die dir bzw. deinen Pflanzen höhere Temperaturen erspart bzw. einfach durch die Tube bläst. Zu einem Reflektor raten wir nicht nur, denn der ist ein absolutes Muss, das jede Growbox mit Natriumdampf- oder Metallhalogenlampen haben sollte. Damit kannst du einfach aus der gleichen Watt-Anzahl eine Unmenge mehr Ertrag herausholen, weil einfach mehr Licht an deine Pflanzen kommt und Beleuchtung den kleinen Lieblingen eigentlich gar nicht zu viel an ihre Haut kommen kann.

5 Sterne von 35 Kunden!