Grow Erde

Grow-Erde ist ein Growmedium, das den natürlichsten Indoor Grow verspricht. Erde eignet sich auch für Anfänger, da zum Beispiel ein Überdüngen relativ schwer zustande zu bringen ist, die Erde also viel verzeiht.

Seite 1 von 1
18 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 18

Grow Erde für eine natürliche Ernte

Es hat einige Vorteile, Grow Erde als Medium für seinen Indoor Grow zu nutzen. Vor allem für Anfänger eignet sich Grow Erde, da sie Überdüngen oder Unterdüngen eher verzeiht als Kokos-Substrat oder anorganische Substrate.

Abgesehen davon sind auch viele Grower der Meinung, der Geschmack der Ernte würde beim Anbau mit Grow Erde natürlicher ausfallen als mit anderen Growmedien.

Grow Erde ist ein sehr klassiches Growmedium. Wenn du organische Medien bevorzugst, steht dir allerdings auch noch Kokossubstrat offen, da es sich hierbei um die Fasern der Kokosnuss handelt.

Was die Hersteller von Grow Erde angeht, so führen wir Plagron, BioBizz und Canna. Cocos bieten wir ebenfalls von diesen Herstellern an. Jeder dieser Hersteller steht für Qualität und State of the Art Grow Produkte.

Warum nicht einfach Baumarkterde?

Von herkömmlicher Baumarkterde raten wir aus mehreren Gründen ab. Der einzige Grund, der für Baumarkterde spricht, ist tatsächlich der Preis. Aber Grow Erde kostet tatsächlich auch nicht viel mehr als die Erde aus dem Baumarkt.

Abgesehen davon kann es bei dieser Erde passieren, dass sie durch lange Lagerung Nährstoffe verliert. Grundsätzlich hat Baumarkterde sowieso nie so viele Nährstoffe wie spezielle Grow Erde.

Welche Grow Erde soll ich für meinen Indoor Grow nutzen?

Das hängt davon ab, ob du ein Anfänger im Indoor Grow Bereich bist oder schon ein paar Grows hinter dir hast. Für Anfänger empfehlen sich die bereits vorgedüngten Grow Erden wie der BioBizz All Mix. Das erspart dir viel Kalibrierungsaufwand.

Möchte man die Düngung jedoch perfekt auf die Pflanzen abstimmen, sollte man ungedüngte Erde verwenden, um ihr gleich von Anfang an den eigenen Düngestempel aufzudrücken.

Achtung: Du darfst Grow Erde nicht für die Anzucht verwenden, da sie zu viele Nährstoffe für die kleinen Racker enthält. Dafür solltest du dir mit Anzuchterde behelfen.

Woran erkenne ich, dass die Erde frisch ist?

Es ist wichtig, frische Erde zu verwenden. Nur das gewährleistet, dass sich ihre positiven Eigenschaften noch zur Gänze zeigen.

Woran erkennt man nun, dass die Grow Erde frisch ist?

  • Fluffige Konsistenz
  • Kein modriger Geruch

Das reicht an sich schon, um die gute Erde von der schlechten zu trennen.

Soll Perlit in die Erde?

Ja, hierzu raten wir stark. Perlite bestehen aus Vulkangestein und verfügen über die Eigenschaft, Wasser zu speichern. Noch wichtiger ist aber, dass es die Erde auflockert. Dadurch wird die Luftversorgung der Wurzeln besser.

Auch ein Mix mit Cocos kann hergestellt werden. Man sollte sich langsam an den optimalen Mix seiner Grow Erde rantasten. Perlite gehören jedoch auf jeden Fall dazu.

Noch Fragen?

Solltest du noch Fragen zur Grow Erde haben, ruf uns gerne kostenlos unter 0800 4020020 an oder schreibe uns eine Nachricht über das Kontaktformular.

Wir beraten dich gerne ausführlich zu Plagron, BioBizz oder Canna Erde. Unser Support steht dir mit Rat zur Seite, um die ideale Lösung für deine Bedürfnisse zu finden.