Leuchtmittel (NDL, MH & ESL)


Top Angebote
Unsere Bestseller
CFL Digitale Armatur 2x 55W für den Wuchs (Osram)
CFL Digitale Armatur 2x 36W für den Wuchs (Osram)
96W Lightwave Stecklingsarmatur
48W Lightwave Stecklingsarmatur
Taifun TCL Set 2x36W Wuchs 6500KTaifun TCL Set 2x36W Wuchs 6500K
Taifun TCL Set 2x75W Anzucht 9500KTaifun TCL Set 2x75W Anzucht 9500K

Natriumdampflampen (NDL), Metallhalogenlampen und Energiesparlampen

Wenn es dein Budget erlaubt, empfehlen wir dir auf jeden Fall LED-Grow-Lampen, und das nicht von ungefähr: Die LED-Panels haben genau das richtige Lichtspektrum, das Pflanzen für die Photosynthese benötigen. Auch werden sie nicht heiß, weswegen du kein Vorschaltgerät benötigst. Einen Reflektor benötigen sie auch nicht. Und LED-Panels sind sehr lange haltbar.

Falls du allerdings nur ein kleines Budget hast, um deinen Grow hochzuziehen, empfehlen sich als Grow-Lampen Natriumdampflamen und Metallhalogenlampen. Die Natriumlampen produzieren eher rötliches Licht, das die Pflanze vor allem in der Blütephase unterstützt. Metallhalogenlampen hingegen produzieren bläuliches Licht, das förderlich für Pflanzen in der Wachstumsphase ist.

Da die Lampen sehr heiß werden, brauchst du neben Abluft-Ventilator und Lüftung im Allgemeinen (was du auch für die LED-Growboxen benötigst) einen Reflektor, um das Licht zu zerstreuen und den Hotspot unter der Lampe zu verhindern. Daneben benötigst du auch ein Vorschaltgerät, mit dem du die Lampen betreiben und regulieren kannst.

Energiesparlampen eignen sich lediglich für die Wachstumsphase der Pflanzen. der Vorteil ist, dass du auch hier kein Vorschaltgerät benötigst. Allerdings haben die Energiesparlampen eine schlechte Tiefenwirkung, weshalb du sie sehr nahe an den Pflanzen anbringen musst. Dadurch eignen sich die Lampen auch nicht für hohe Pflanzen.

5 Sterne von 33 Kunden!